WBCE Module

Das Modul "News with Images"

News with Images ist ein Modul für WBCE CMS, mit dem alles, was irgendwie beitragsartig ist, dargestellt werden kann. Ob eine Seite für News, so etwas wie ein Blog, Buchrezensionen oder Reiseberichte: Mit News with Images, kurz "NWI", schnell erstellt.

NWI ist ab der WBCE-Version 1.4 bereits installiert, bei älteren Versionen kannst Du das Modul aber problemlos auch "nachrüsten". Sobald Du dann eine neue Seite mit NWI anlegst, kannst Du wahlweise sofort einen Beitrag verfassen oder gegebenenfalls vorhandene Beiträge aus dem klassischen News-Modul, dem Modul Topics oder bestehenden NWI-Abschnitten importieren.

NWI heißt so, weil es ein Newsmodul mit Beitragsbild und Bildergalerie für WBCE CMS ist. Wenn Du WBCE oder vielleicht sogar WebsiteBaker schon länger verwendest, kennst Du vielleicht das "alte" WBCE Newsmodul, bei dem weder Beitrags- noch Galeriebilder hinterlegt werden konnten. Vielleicht hast Du auch schon mit dem Modul Topics gearbeitet, das diese Funktionen hat, aber durch die Vielzahl der Möglichkeiten und Eingabefelder eventuell etwas erschlagend wirkt. 

NWI verbindet deshalb den aufs wesentliche konzentrierten Funktionsumfang des klassischen Newsmoduls mit der Erfüllung von Ansprüchen an ein zeitgemäßes Newsmodul. Mit NWI kannst Du

  • Beliebig viele Beiträge erstellen
  • Beiträge seitenweise ausgeben (also z.B. jeweils 5 Beiträge pro Übersichtsseite)
  • Beiträge auf vielerelei Weise sortieren (nach Veröffentlichungsdatum, nach Ablaufdatum, individuell per Drag & Drop)
  • Beiträge Gruppen (Kategorien) zuweisen
  • Stichworte für Beiträge hinterlegen (*coming soon)
  • Beiträge kopieren, zwischen NWI-Seiten verschieben/kopieren und löschen
  • Beiträge (vorübergehend) offline setzen
  • Beiträge zeitgesteuert veröffentlichen (von...bis)

Einen Beitrag verfassen

Wenn Du einen neuen Beitrag erstellst, siehst Du mehrere Eingabefelder: einige musst Du ausfüllen, andere kannst Du auch leer lassen.

  • Ganz oben, klar, ist das Feld für die Überschrift des Beitrages. Technisch sind Dir keine Grenzen gesetzt, wobei eine Überschrift natürlich nicht zu kurz, nicht zu lang, präzise und zum Weiterlesen einladend sein sollte.
  • Sobald Du dort etwas eintippst, wird das darunter befindliche Feld automatisch befüllt - das ist später der Link zu diesem Beitrag. Den Link kannst Du natürlich auch selbst bestimmen.
  • Beim Feld "Beitragsbild" findest Du eine Durchsuchen-Schaltfläche, mit der Du ein bei Dir lokal auf dem Rechner gespeichertes Bild auswählen kannst, das als Beitragsbild angezeigt werden soll. Es wird automatisch auf die Größe zugeschnitten bzw. verkleinert, die bei den Moduleinstellungen hinterlegt ist.
  • Wenn Du Deine Beiträge in verschiedenen Gruppen ordnest, kannst Du die zugehörige Gruppe hier auswählen. Nehmen wir an, Du hast eine News-Seite zu Sportthemen, dann hättest Du hier vielleicht die Gruppen Fußball, Handball, Tischtennis usw., und die Besucher sehen dann Deine Beiträge nach der jeweiligen Sportart sortiert.
  • Wenn ein Beitrag zunächst oder vorübergehend nicht online erscheinen soll, kannst Du bei "Aktiv" die Option "nein" wählen.
  • Mit Start- und Enddatum kannst Du sagen, von wann bis wann ein Beitrag online sein soll. Außerhalb des angegebenen Zeitraums ist er dann nicht verfügbar.
  • Mit Stichworten (*im nächsten Release verfügbar) wirst Du die Möglichkeit haben, Beiträge mehr als nur einem Themenbereich zuzuordnen, wie es derzeit bei den Gruppen der Fall ist. Du kannst dann also z.B. sagen, dass ein Beitrag zu den Stichworten "Oberliga", "FC Beispielhausen" und "Transfermarkt" gehört, und auf an anderer Stelle dargestellte Weise für diese Beiträge dann themenspezifische Übersichtsseiten generieren.
  • Nun kommen die Texteingabefelder Kurz, Lang und Block 2. Diese stehen als WYSIWYG-Felder zur Verfügung, Du kannst also dort ganz bequem den Text formatieren, Aufzählungen und Überschriften einfügen, Bilder und Links hinterlegen und vieles mehr.
  • Der Kurztext erscheint auf der Übersichtsseite zusammen mit der Überschrift neben dem Beitragsbild - üblich ist, dass hier eine kurze Zusammenfassung des Inhalts des Beitrags steht. 
  • Der Langtext ist der Hauptinhalt - dort steht also Dein eigentlicher Beitrag. Der Langtext erscheint, sobald Deine Besucher*innen auf der Übersichtsseite auf "Weiterlesen" klicken.
  • Inhalte im Block 2 werden, das kommt auf Dein Template an, gegebenenfalls neben oder unter dem Haupttext angezeigt. Dort kannst Du beispielsweise weiterführende Links hinterlegen.
  • Ganz am Ende der Seite findest Du den Upload für die Galeriebilder. Wenn Du also von einem Fußballspiel berichtest und Fotos gemacht hast, kannst Du sie hier hochladen und nach dem Upload ggf. sortieren sowie mit Bildunterschriften versehen, dann werden sie in einer schicken Galerie zum Durchklicken /-wischen unter dem Beitrag angezeigt.

Verschiedene Einstellungsoptionen bieten Dir die Möglichkeit, die Anzeige Deiner News ganz individuell an Deine Erfordernisse anzupassen. Wie das geht, ist in der Hilfe zum Modul erklärt, die über die Schaltfläche "Readme" aufgerufen werden kann.

Noch weiter reichende Möglichkeiten bietet das Modul News with Images Anywhere (NIA) - damit kannst Du auf anderen Seiten innerhalb Deines Auftritts in beliebig anpassbarer Form auf Deine Beiträge verlinken. Mit NIA ist es beispielsweise möglich, die neuesten drei Beiträge automatisch auf der Startseite erscheinen zu lassen. Wie das geht, werde ich ein ander Mal erklären.